Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(4 Kundenrezensionen)

Oli­ven­öl Extra Nativ

CHF 29.80

100% reines Olivenöl extra nativ von sonnengereiften Oliven.

Aus eigenen Oliven hergestellt, entfaltet das Goldmühle Olivenöl Dalmatien eine hochwertige gesunde Wirkung. Durch die höchste Qualität, in der höchsten Güteklasse von Olivenöl ist es für den Gebrauch in der Küche besonders flexibel einsetzbar.

Lieferzeit: 2-5 Tage

Die höchs­te Güte­klas­se von Oli­ven­öl ist Oli­ven­öl extra nativ. Das bedeu­tet, dass Öl ist natur­be­las­sen und von höchs­ter Qua­li­tät. Der Säu­re­ge­halt ist nicht höher als 0,8 Pro­zent.

Gold­müh­le Oli­ven­öl extra nativ wird aus­schliess­lich aus eige­nen Oli­ven pro­du­ziert.

Oli­ven­öl gehört genau­so wie Salz, Pfef­fer und ande­re Gewür­ze in jede gut sor­tier­te Küche. Vor allem für die medi­ter­ra­ne Küche ist die­se Ölsor­te essen­ti­ell und gilt nicht nur als beson­ders gesund, son­dern lässt sich durch den recht neu­tra­len Geschmack und das kla­re Aus­se­hen für ver­schie­de­ne Gerich­te ver­wen­den. Aktu­ell liegt der jähr­li­che Ver­brauch pro Kopf in Deutsch­land bei cir­ca einem hal­ben Liter Oli­ven­öl, was im euro­päi­schen Ver­gleich jedoch ein sehr nied­ri­ger Wert ist – ver­brau­chen Spa­ni­er und Ita­lie­ner doch bis zu zehn Liter pro Jahr, wäh­rend die Grie­chen einen Spit­zen­wert von 15 Litern Oli­ven­öl pro Jahr errei­chen. Die bei­den Zusät­ze „extra“ und „nativ“ ste­hen dabei für die Attri­bu­te „beson­ders gut“ sowie „natur­be­las­sen“, wodurch auf die höchs­te Qua­li­täts­stu­fe für Oli­ven­öl hin­ge­wie­sen wer­den soll. In der Schweiz wer­den aller­dings fast nur Vari­an­ten mit die­sen Zusät­zen ange­bo­ten, wodurch eine hohe Qua­li­tät gewähr­leis­tet ist.

Ein häu­fig auf­tre­ten­des „Pro­blem“ sind klei­ne Flo­cken im Oli­ven­öl, die oft­mals durch eine fal­sche Lage­rung auf­tre­ten : Wer näm­lich die Fla­sche mit Inhalt im Kühl­schrank bei einer Tem­pe­ra­tur von +7°C oder dar­un­ter lagert, der wird oft fest­stel­len, dass das Oli­ven­öl nach und nach flo­ckig wird. Doch soll­ten nie­mand Angst vor der wei­te­ren Nut­zung haben, denn dabei han­delt es sich ledig­lich um die Wach­se aus den Oli­ven­scha­len, die bei die­sen Tem­pe­ra­tu­ren bereits fest wer­den und ein ganz natür­li­cher Bestand­teil sind – sie sehen nur etwas unge­wöhn­lich aus. Die Qua­li­tät wird dadurch jedoch nicht getrübt.

Der Oli­ven­baum :

Der Oli­ven­baum gild als extrem robust und kann hun­der­te Jah­re alt wer­den. Durch sein tie­fes und brei­tes Wur­zel­sys­tem ist es ihm erlaubt extre­me Tro­cken­hei­ten zu über­dau­ern. Der idea­le Platz, ist erwie­se­ner­mas­sen in der Nähe vom Meer. Die Bäu­me der Gold­müh­le GmbH ste­hen ca. 2km Luft­li­nie vom Meer ent­fernt auf einem Pla­teau.

Gewicht 0.9 kg
Menge

500ml

Verwendung

Die son­nen­ge­reif­ten Oli­ven, aus denen das Oli­ven­öl Dal­ma­ti­en her­ge­stellt wird, haben einen recht nied­ri­gen Säu­re­ge­halt von gera­de ein­mal 0,3 Pro­zent, was einen ange­neh­men und bei­na­he neu­tra­len Geschmack mit sich bringt. Das ist ide­al für die Ver­wen­dung im Salat, denn dort wer­den die ver­schie­de­nen Vit­ami­ne akti­viert, ohne dass die geschmack­li­che Note zu stark wird. Dar­über hin­aus ist es per­fekt als Brat­öl geeig­net und wird sogar in vie­len Län­dern zum Frit­tie­ren ver­wen­det. Grund­sätz­lich gilt bei die­sem Ein­satz nur dar­auf zu ach­ten, dass die Tem­pe­ra­tur nicht zu hoch gewählt wird – beginnt das Öl also in der Pfan­ne zu rau­chen, dann soll­te eine nied­ri­ge­re Ein­stel­lung gewählt wer­den.

Dar­über hin­aus eig­net sich Oli­ven­öl auf Grund sei­ner Kon­sis­tenz, dank des ange­neh­men Geschmacks und sei­nen ver­schie­de­nen Inhalts­stof­fen für eigent­lich jeden Ein­satz in der Küche : Sowohl im Salat als auch zum Backen ist es geeig­net und punk­tet damit durch den extrem fle­xi­blen Ein­satz. Der Alles­kön­ner ist eine wah­re Berei­che­rung für jede Küche und bie­tet bei rich­ti­ger Lage­rung eine Halt­bar­keit von 24 Mona­ten und mehr. Durch den hohen Fett­ge­halt erfüllt es nicht nur geschmack­lich sei­ne Auf­ga­be, son­dern ist vor Schim­mel und Bak­te­ri­en gut geschützt. Solan­ge es also nicht offen an der Luft gela­gert wird, son­dern in der geschlos­se­nen Fla­sche bleibt und tro­cken auf­be­wahrt wird ist die Nut­zungs­dau­er von über zwei Jah­ren pro­blem­los mög­lich.

Nährwerte

Durch­schnitts­wer­te pro 100ml

  • Ener­gie – 3400 kJ / 810 kcal
  • Fett 100 g
    • davon : gesät­tig­te Fett­säu­ren 14 g
    • mehr­fach unge­sät­tig­te Fett­säu­ren 11 g
    • ein­fach unge­sät­tig­te Fett­säu­ren 73 g)
  • Cho­le­ste­rin 0 mg
  • Natri­um 2 mg
  • Kali­um 1 mg
  • Koh­len­hy­dra­te 0 g
    • davon : Zucker 0 g
  • Bal­last­stof­fe 0 g
  • Pro­te­in 0 g

4 Bewertungen für Oli­ven­öl Extra Nativ

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Bri­git­te (Verifizierter Besitzer)

    Das fei­ne Oli­ven­öl ist ein Hoch­ge­nuss bei jedem Gericht, das ich damit ver­fei­ne­re. Ich ver­schen­ke auch sehr ger­ne die­ses Öl an Freun­de. Da bin ich mir sicher, dass ich was Wert­vol­les ver­schen­ke. Als Geschenk in der tol­len sehr edlen Ver­pa­ckung immer eine Freu­de.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Acter (Verifizierter Besitzer)

    The best oli­ve oil that I ever tas­ted. Aro­ma is excel­ent so you can feel the medi­teran in the bot­t­le.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Simon (Verifizierter Besitzer)

    Super fei­nes Oli­ven­öl. Vor allem der Aus­guss der Fla­sche ist geni­al, dass Öl läuft schön kon­trol­liert aus der Fla­sche ohne das gekle­ckert wird. ( Dau­men hoch :-))

  4. Bewertet mit 4 von 5

    Bet­ti­na (Verifizierter Besitzer)

    Wie pure Oli­ven, herr­lich wenn man den leicht bit­te­ren Geschmack liebt !

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.