(3 Kundenrezensionen)

Bio Lein­öl nativ

ab CHF 12.80

100ml CHF 12.80

CHF 12.80 / 100ml

250ml CHF 22.80

CHF 9.12 / 100ml

500ml CHF 34.80

CHF 6.96 / 100ml

Dieses hochwertige Goldmühle Bio-Produkt hat einen besonders hohen Anteil an Omega-3 Fettsäuren (Alpha-Linolsäure). 60 % mehr als Meeresfische. Ausserdem ist es reich an Vitamin A, B, D und E. Enthält auf natürliche Weise Kalzium, Kalium, Eisen, Schwefel, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Natrium, Zink, Jod, etc.

Lieferzeit: 2-5 Tage

CH – Bio 086

Unser nati­ves Bio-Lein­öl, das in sei­ner Optik an flüs­si­ges Gold erin­nert, ent­hält zahl­rei­che wert­vol­le Inhalt­stof­fe. Der hohe Anteil an Alpha-Lin­olen­säu­re und ande­ren Ome­ga-3- Fett­säu­ren ver­hel­fen ihm zu dem Ruf eines wah­ren „Lebens­eli­xiers“. Es gilt als posi­tiv für das Herz-Kreis­lauf- Sys­tem, wesent­lich fürs Gehirn, des­sen Gedächt­nis­leis­tung, und für die Seh­kraft. Die ent­hal­te­nen Poly­phe­no­le wir­ken anti­oxi­da­tiv und schüt­zen die Kör­per­zel­len vor den nega­ti­ven Ein­flüs­sen frei­er Radi­ka­le. Wich­tig bei unse­rem nati­ven Lein­öl ist der sorg­sa­me Umgang damit. Die Inhalts­stof­fe des Lein­öls gehen beim Erhit­zen ver­lo­ren und auch geschmack­lich über­zeugt das Öl dann nicht mehr. Wir emp­feh­len daher eine Kühl­tem­pe­ra­tur von 5°C, nur so behält es sein ange­nehm zart-her­bes Aro­ma und sei­ne gesund­heit­li­chen Plus­punk­te.

Gewicht n.a.
Herkunftsland

Argentinien

Menge

100ml, 250ml, 500ml

Verwendung

Sei­ne bes­te Wir­kung ent­fal­tet Lein­öl, wenn es mög­lichst frisch ist, wes­halb vie­le Nut­zer eher klei­ne­re Fla­schen kau­fen, wenn sie es nicht regel­mäs­sig ver­wen­den wol­len. Die gold-gel­be Flüs­sig­keit ist geschmack­lich durch die beson­ders nus­si­ge Note eine gute Ergän­zung für Sala­te, aber die wohl klas­sischs­te Vari­an­te ist in Kom­bi­na­ti­on mit Quark und Pell­kar­tof­feln zu fin­den. Grund­sätz­lich eig­net sich das Öl jedoch in Ver­bin­dung mit Lebens­mit­teln, die leicht schwe­fel­hal­tig sind : Dazu zäh­len unter ande­rem Joghurt, Eier, Fisch und Käse. Aber auch in eher exo­ti­sche­ren Rezep­ten ist es für eine Anwen­dung geeig­net und wer zum Bei­spiel einen Obst­sa­lat mit süd­län­di­schen Früch­ten und Nüs­sen anrich­tet, der wird von der geschmack­li­chen Wir­kung des Lein­öls posi­tiv über­rascht sein.

Ein wich­ti­ger Punkt beim Ein­satz in der Küche ist jedoch, dass das Lein­öl nie­mals zum Bra­ten oder gar Frit­tie­ren ver­wen­det wer­den soll­te. Die Inhalts­stof­fe gehen näm­lich beim Erhit­zen ver­lo­ren und auch geschmack­lich über­zeugt das Öl dann nicht mehr. Statt­des­sen eig­net es sich ledig­lich für kal­te Spei­sen, dort ist es durch das nus­si­ge Aro­ma jedoch ein wah­rer Alles­kön­ner. Wer trotz­dem nicht beim Mit­tag­essen auf das Wun­der­mit­tel ver­zich­ten möch­te, der kann ganz zum Schluss ein bis zwei Tee­löf­fel von dem Öl über das Essen geben – aller­dings soll­te es auch nie­mals in heis­se Sau­cen oder ähn­li­ches Ver­rührt wer­den. Bei der Lage­rung soll­te dar­auf geach­tet wer­den, dass die Halt­bar­keit bei ledig­lich zwei bis drei Mona­ten liegt und das Lein­öl zudem nicht zulan­ge offen ste­hen blei­ben soll­te – denn beim Kon­takt mit Luft beginnt es zu oxi­die­ren und bekommt dann einen bit­te­ren Bei­geschmack. Opti­mal wird es im Kühl­schrank auf­be­wahrt, denn selbst Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu ‑20 Grad Cel­si­us stel­len kein Pro­blem dar.

Nährwerte

Durch­schnitts­wer­te pro 100 ml

  • Ener­gie 3441 kJ / 837 kcal
  • Fett 93 g – davon
    • gesät­tig­te Fett­säu­ren 8,0 g
    • ein­fach unge­sät­tig­te Fett­säu­ren 17 g
    • mehr­fach unge­sät­tig­te Fett­säu­ren 68 g
  • Koh­len­hy­dra­te 0 g – davon
    • Zucker 0 g
  • Eiweiß 0 g
  • Salz 0 g

Wissenswertes

Zum The­ma Omega‑3 fin­den Sie her­vor­ra­gen­de Infor­ma­tio­nen unter Omega‑3.ch

Beson­ders Emp­feh­lens­wert ist die­ser Arti­kel von Peter Sin­ger.

Profitipp

Die Ver­bin­dung von Mager­quark und 1 Ess­löf­fel Lein­öl wird bei Diä­ten ger­ne ver­wen­det, um Heiß­hun­ger­at­ta­cken vor­zu­beu­gen. Auf­grund des hohen Eiweiß­ge­halts hält die­se kalo­rien­ar­me Zwi­schen­mahl­zeit den Blut­zu­cker­spie­gel nied­rig, ver­sorgt den Kör­per mit wich­ti­gen Omega3 Fett­säu­ren und macht beson­ders lan­ge satt.

3 Bewertungen für Bio Lein­öl nativ

  1. Maya (Verifizierter Besitzer)

    Dies ist das bes­te Lein­öl, das ich je erhal­ten habe weil es abso­lut scho­nend her­ge­stellt wird und über­haupt nicht bit­ter ist im Ver­gleich zu ande­ren Ölen – selbst im Ver­gleich zu BIO-Ölen. Ein­fach sen­sa­tio­nell ! Dan­ke!!!

  2. agla­ja

    fei­ner geschmack, zar­te kon­sis­tenz!!!!

  3. Andre­as

    Bes­te Qua­li­tät nur zum emp­feh­len

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.